Andreas Pehnke
Der Hamburger Schulreformer Wilhelm Lamszus (1881–1965) und seine Antikriegsschrift „Giftgas über uns“
Erstveröffentlichung des verschollen geglaubten Manuskripts von 1932
Bestell-Nr 44-98
ISBN 978-3-934544-98-7
erschienen 01.01.2006
Umfang 216 Seiten
Gewicht 340 g
Preis 18,00 inkl. 7% MwSt
Lieferstatus   Lieferbar
Porträt des Hamburger Schulreformers und Schriftstellers, Autor der 1912 herausgegebenen und berühmt gewordenen Antikriegsschrift »Das Menschenschlachthaus«, zwei Jahre vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges und seiner Massenschlachten eine beipiellose Prophetie. Seine kürzlich aufgefundene, bis dahin auf einem Hamburger Dachboden eingemauerte Schrift »Giftgas über uns«, eine spektakuläre Entdeckung, wird erstmals in Originalfassung wiedergegegeben, mit einem dokumentarischen und textkritischen Anhang und nach einer ausführlichen Einleitung des Herausgebers über »Die literarische Stimme des Hamburger Schulreformers gegen Massenvernichtungswaffen«.


Siehe auch weitere Bände des Autors in dieser Buchreihe:
»Ich gehöre in die Partei des Kindes«
»Ich gehöre auf die Zonengrenze!«
Botschaft der Versöhnung
Vollkommen zu isolieren
Frieden zwischen den Religionen
×