Über den Verlag

Seit 25 Jahren, seit seiner Gründung 1992 in Beucha, steht der Sax-Verlag für ein vielfältiges Sachbuchprogramm mit dem Schwerpunkt auf mitteldeutscher Landesgeschichte. Tragende Säule der gesamten Verlagsarbeit ist der durch die beiden Gründer und Lektoren Erika und Lutz Heydick formulierte Anspruch, einen geschichtswissenschaftlichen Verlag für den zunächst sächsischen und inzwischen mitteldeutschen Raum zu schaffen. Auch in der mittlerweile zweiten Generation – nunmehr mit dem Verlagssitz an die Stadtgrenzen Leipzigs herangerückt – bleibt dieser Anspruch bestehen und prägt die Arbeit von der Manuskriptauswahl über die Gestaltung bis hin zum Buchvertrieb. Mit weit über 300 veröffentlichten Titeln haben wir dem Verlag in dieser Zeit ein Profil gegeben, das nicht nur Sach- und Wissenschaftsbücher umfasst, sondern auch Reise- und Ausflugsführer, Bildbände und Biografisches.

Landesgeschichte und Landeskultur, Kunstgeschichte und Denkmalpflege sowie Geologie und Landschaftswandel sind Inhalt der Verlagsarbeit. Dies in vielfältiger Zusammenarbeit mit Kultur- und Geschichtsvereinen, Landesämtern, Archiven und anderweitigen Institutionen. Das eigentliche Pfund des Verlages aber sind die Autoren. Auf ihrer Arbeit gründet letztlich alles, auch die Freude am Büchermachen, in die Grafiker, Fotografen, Illustratoren, Kartografen, Bildbearbeiter und Drucker einbezogen werden.

Seit der Gründung des Sax-Verlages hat sich jedoch nicht nur das Programm weiterentwickelt, auch die gesamte Bücherwelt ist seit dem Beginn der Digitalisierung in einem unaufhörlichen Wandel begriffen. In diesem Spannungsfeld zwischen der traditionellen Bücherherstellung und den Möglichkeiten der neuen Technologien bewegen wir uns mit einer klaren Prämisse: jedem Text eine unseren hohen Ansprüchen genügende Form zu geben. Das gedruckte und das digitale Buch sind dabei keine Gegensätze, sondern beides Formen, die das Wort des Autors zu möglichst vielen Lesern transportieren können.

Natürlich pflegen wir weiterhin obenan das gedruckte und gebundene Buch, um dem in Jahrhunderten aufgebauten Erbe des Büchermachens im Allgemeinen wie der Leipziger Buchtradition im Besonderen gerecht zu werden. Sorgfältige Typografie, ein sauberes Lektorat und die qualitativ hochwertige wie anspruchsvolle Buchherstellung sind uns eine Selbstverpflichtung, der wir mit Herzblut und hohem persönlichen Einsatz nachkommen. Ebenso engagiert aber betreten wir für unsere Programmlinien und Inhalte die neuen Pfade der digitalen Welt, was sich nicht zuletzt in einem wachsenden Angebot von E-Books widerspiegelt.

Auch nach einem Vierteljahrhundert verbindet uns mit Autoren, Herausgebern und Lesern die Lust auf Bücher, das Medium Buch in allen seinen Erscheinungsformen, und die Neugier auf Themen – auch abseits von Werbeläufigem –, soweit sie aus dem reichen Fundus mitteldeutscher Geschichte und Kultur schöpfen.

Sax-Verlag

Eibenweg 62

D-04416 Markkleeberg

Telefon: 03 41 / 3 50 21 17
E-Mail: info@sax-verlag.de

programmierung und realisation © 2017 ms-software.de